latein

Latein

Ansprechpartner: Ernst Raithel


Latein am LUGY:


Latein wird am LuGy nur als zweite Fremdsprache ab der 6. Klasse angeboten.

 

6. - 8. Klasse: Spracherwerbsphase; Lehrbuch: „Prima".

                       4 Schulaufgaben pro Schuljahr, davon eine reine Übersetzungsschulaufgabe

9. -12. Klasse: Themen der Antike - lateinische Lektüre  von Autoren im Original (u.a. Caesar, Cicero, Catull, Ovid, Sallust, Petron)

                        9./10. Klasse: 3 Schulaufgaben pro Schuljahr 

11./ 12. Latein auch als „Seminarfach" möglich

                        2 Schulaufgaben pro Schuljahr

... genauere Informationen...

 

Mit Abschluss der 10. Jahrgangstufe und mindestens Note 4 erhalten die Schülerinnen und Schüler nach fünf Jahren Latein ohne weitere Prüfung die Bescheinigung über das „Latinum".

Warum Latein?

  1. Lateinunterricht unterstützt und fördert den Deutschunterricht.
    Das Erlernen der lateinischen Grammatik führt zu einer ständigen Wiederholung und Festigung der deutschen Grammatik. Die Übersetzung vom Lateinischen ins Deutsche schult das Ausdrucksvermögen in der Muttersprache.

  2. Lateinunterricht bedeutet Fremdwörter kennen lernen.
    Das Lateinische macht Hunderte von Fremdwörtern und Fachausdrücken aus vielerlei Bereichen verständlich (z.B. Biologie, Medizin, Mathematik, Politik, Wirtschaft, Recht, Geschichte).

  3. Lateinunterricht hilft dem Unterricht in den modernen Fremdsprachen.
    Aus dem Lateinischen sind die romanischen Sprachen hervorgegangen (z.B. Italienisch, Französisch, Spanisch). Auch gut zwei Drittel des englischen Wortschatzes stammen aus dem Lateinischen.

  4. Lateinunterricht heißt „Lernen lernen"
    Nur systematisches, alltägliches Lernen kleiner „Portionen" führt zum Erfolg.
    Der Unterricht bietet viele Anregungen, wie man richtig lernt.

  5. Lateinunterricht ist eine Einführung in die Kultur Europas.
    Die lateinische Sprache sowie die griechische sowie römische Kultur bilden die kulturellen und geistigen Grundlagen Europas.

Lehrplan: 

Lehrplan

Wettbewerbe

Grundwissen:

 

Seminare in der Oberstufe:

2009/11: Cena Trimalchionis (P-Seminar)

2010/12: Ovid Metamorphosen (W-Seminar)

2011/13: Römische Mosaike (P-Seminar)

2012/14: Reisen in der Antike (W-Seminar)

2013/15: Auf den Spuren der Etrusker (P-Seminar)

2015/17: „Die Römer im Blutrausch (W-Seminar)

 

Buchtipps und Filmhinweise:

Bücher:

  • L. Crescenzo: „Das Urteil des Paris“
  • „Imperium" R. Harris;
  • W. Stroh „Latein ist tot, es lebe Latein“
  • Hardenbergkalender Latein
  • John Meddox Roberts - „SPQR"
  • Was ist Was Band „Das antike Rom"
  • R. Harris: Titan
  • Robert von Ranke Graves / Hans Rothe: Ich, Claudius, Kaiser und Gott
  • Alan Massie: Ich, Augustus
  • K-H. Göttert: „Mythos Redemacht“
  • Steven Greenblatt: „Die Wende“
  • H. Winterfeld: „Caius, der Lausbub aus dem alten Rom“

Filme:

  • „Gladiator"
  • „Das Leben des Brian"
  • „Ben Hur"
  • „Satyricon" Fellini
  • „Rom"
  • ZDF Doku bzw. RTL 2 Doku „Die Römer" (BBC - Reihe)
  • Der Adler der neunten Legion
  • Computeranimierter Film
    „Das Schicksal Roms“ (Die Dialoge sind auf Latein und Altgriechisch- mit dt/engl. Untertiteln)
    (Von der Ermordung Caesars bis zur Schlacht von Actium: 44-27 v.Chr.)
    -          als Zweiteiler in der Arte Mediathek:
    -          in 10 Teilen über youtube: https://www.youtube.com/watch?v=B0Pc1mzT-Cg

 

Links:

Aktuelles:

 

Nützliches Material

 

 

 

 

 

   

Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel

Burggraf-Friedrich-Str. 9

95632 Wunsiedel

 

Tel.: 09232 / 9904 -0

Fax.: 09232/9904-150

e-mail: gymnasium@lugy.de

 

Anfahrt

   
© Luisenburg-Gymnasium